In meiner Weihnachtsschickerei gibt es Leckereien für ein Adventsfrühstück

Nachdem nun die Pakete bei den Empfängern ankommen ist, lüfte ich das Geheimnis um den Inhalt der weihnachtlichen Post aus meiner Küche. Driving home for Christmas – ganz soweit ist es ja noch nicht. Aber ich bin nach Hause zu meinen Eltern gefahren, um die PAMK-Geschenke vorzubereiten. Und was sind die schönsten Familienmomente? Wir sitzen gerne gemeinsam am Küchentisch zusammen & unsere Samstagsfrühstücke sind inzwischen ein liebgewordenes Ritual. „In der Weihnachtsbäckerei gibt es so manche Leckerei. Zwischen Mehl und Milch …“ Stopp –  In der Weihnachtsschickerei gibt es so manche Leckerei. Aber zwischen Mehl und Milch habe ich mich in der Vorbereitung nicht verkrochen. Ich habe ein Päckchen mit Leckereien für ein Adventsfrühstück verschickt.

Weihnachtsfrühstück

Weihnachtsfrühstück

Ich mag es beim Frühstück sehr gerne süß & Marmelade oder ein Gelee darf bei uns auf dem Frühstückstisch nicht fehlen. So wanderten in das Päckchen weihnachtliche Gelees: eine X-Mas-Apfelgelee, ein Mandarinengelee & ein Glühweingelee. Die Scheibe Stuten kann man aber auch mit Weihnachtshonig beträufeln.

Etwas zum Trinken durfte natürlich auch nicht fehlen. Als Teetrinkerin habe ich Glühweintee selber gemischt. Und einen warmen Seelentröster (Trinkschokoladenpulver) habe ich auch noch beigefügt. Wer sich ein besonderes Frühstück gönnt, der stößt ja auch gerne vorher mit Sekt oder Prosecco an. Dieser könnte mit dem Bratapfelsirup aromatisiert werden. Zum Süßen des Tees habe ich Rum-Zimt-Kandis beigelegt. Schlichter schwarzer Tee bekommt mit dem Gewürzzucker einen weihnachtlichen Touch.

Knuspriges Chai-Schoko-Müsli komplettiert das Frühstückspäckchen.

Schöne weihnachtliche Frühstücksstunden wünscht

das Fräulein vom Amt

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter In der Weihnachtsschickerei, Post aus meiner Küche

3 Antworten zu “In meiner Weihnachtsschickerei gibt es Leckereien für ein Adventsfrühstück

  1. ach meine liebe, ein traum 🙂 ich kam noch gar nicht dazu alles zu probieren, aber die sachen die ich schon probiert habe sind ein traum! der sirup macht meinen apfelpunsch perfekt, das x-mas apfelgelee wanderte auf mein frühstücksbrötchen, die trinkschokolade ist genau mein geschmack und der gewürzzucker hat meinen porridge verfeinert. der absolute oberhammer ist bisher das müsli, wahnsinnig lecker 🙂 viele liebe grüße julia

  2. Das freut mich sehr. Für meine Familie habe ich auch eine Flasche Apfelsirup zurückgehalten. Ich habe mir selber auch etwas Müsli abgeknapst und es auch schon geleert. Ich wünsche Dir weiterhin eine schöne Adventszeit & viel Spass beim Ausprobieren.

  3. Pingback: Wie mein PAMK-Körbchen entstand | fraeuleinvomamtskuechenabenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s